Mistral und Stalosan F - mehr als Einstreupulver

Bei Granovit sind die zwei Hygienepulver Mistral und Stalosan F erhältlich. Mistral und Stalosan F können in allen Bereichen der Schweinehaltung erfolgreich eingesetzt werden.  Im nachfolgenden Text werden Sie erfahren, welche Vorteile der Einsatz dieser zwei Produkte im Schweinestall bringen.

Mistral

Die Grundsubstanz von Mistral besteht aus getrockneter, mikronisierter Tonerde. Die enthaltenen mineralischen und pflanzlichen Komponenten, verbunden mit den ätherischen Ölen binden Feuchtigkeit und Ammoniak und verbessern damit die Luftqualität im Stall. Zudem hat das Einstreupulver eine keimhemmende Wirkung. Durch den Einsatz von Mistral kann eine deutliche Verbesserung der Hygiene erreicht werden

Granovit empfiehlt den Einsatz von Mistral:

  • In der Abferkelbucht, zur Verbesserung der Hygiene während und nach dem Abferkeln
  • Zur Trocknung der neugeborenen Ferkel. Die Ferkel sind schneller trocken, sind stärker und erreichen die Zitzen der Mutter schneller, wodurch die Kolostrumaufnahme gesteigert wird. Die Anzahl Saugferkelabgänge können reduziert werden
  • Im Deckzentrum zur Verbesserung der Hygiene und der damit verbundenen Reproduktionsleistung
  • In Mast- und Jagerställen zur Verbesserung der Hygiene und der Luftqualität. Durch die ätherischen Öle und den angenehmen Geruch des Mistrals wird das Stresslevel der Tiere gesenkt
  • Beim Einstallen und Umgruppieren zur Geruchsüberdeckung
  • in Trockenklauenbäder zur Verbesserung der Klauengesundheit

Stalosan F

Stalosan F ist ein hellrotes leicht saures Trockendesinfektions- und Einstreumittel. Es hat eine nachgewiesene Wirkung gegen Bakterien wie Coli-Bakterien, Strepto- und Staphylokokken, sowie Salmonellen. Eine desinfizierende Wirkung gegen Viren, Pilze und Kokzidien konnte ebenfalls erwiesen werden. Wie auch das Mistral, bindet es Feuchtigkeit, Ammoniak und andere Schadstoffe wodurch die Luftqualität empfindlich gesteigert wird.

Die Einsatzmöglichkeiten von Stalosan F sind dieselben wie die vom Mistral. Das Einpudern von neugeborenen Ferkeln sollte jedoch nicht mit Stalosan F durchgeführt werden, da Stalosan F reizend auf die Schleimhäute der Neugeborenen wirkt. Für diesen Zweck empfehlen wird die Verwendung von Mistral.

 

861 OM Mistral – 25 kg Sack

            863 OM Stalosan F – 15 kg Sack

Bei weiteren Fragen zur Anwendung und Einsatzmöglichkeiten, wenden Sie sich an den Verkaufsberater ihrer Region oder an den Technischen Dienst Schweine. Sie erreichen uns unter 0848 585 858.

 

Fabienne Brägger, Technischer Dienst Schweine