Mehr zur Proximity-Logistik

Seit dem 4. Juni 2018 hat unser Werk in Lucens eine neue Absackanlage, die es ermöglicht, Granovit-Futtermittel in Säcken zu 25 und 30 kg und in Big-Bags zu verpacken. Dank dieser Investition können unsere Kunden aus der französischsprachigen Schweiz nun auch von Lucens aus beliefert werden. Bis jetzt wurden Sacklieferungen von unserem Standort Kaiseraugst in der Deutschschweiz aus getätigt. Aus technischen Gründen werden einige Futtermittel allerdings weiterhin in Kaiseraugst produziert. 

„Wir haben uns entschlossen, diese neue Anlage zur Rationalisierung unserer Logistikkosten und zur Erhöhung unserer Umweltverträglichkeit zu installieren. Diese Entscheidung steht im Einklang mit unserem Ziel, uns immer näher an unsere Kunden zu bringen“, sagte Guillaume Wagner, Verkaufsleiter  Romandie (rechts im Bild) mit Sébastien Capmas, Werksleiter (Mitte) und Vincent Hayoz, Qualitätskoordinator (links).

Die neue Absackanlage ermöglicht es, durchschnittlich 5 Paletten pro Stunde, d.h. 1 Palette alle 12 Minuten, abzusacken. 

 

Carine Miéville, Redaktorin