Produktion und Logistik: Guter Service ist wichtig!

Seit Herbst 2018 ist Daniel Brassel neuer technischer Direktor und Mitglied der Geschäftsleitung bei Granovit. Er verfolgt konsequent das Unternehmensziel: Granovit soll Marktführer in Qualität und Innovation auf dem Schweizer Futtermittelmarkt werden.

Nach dem Studium der Verfahrenstechnik an der ETH in Zürich hat Daniel Brassel viele Jahre in der Schweiz und im Ausland an strategisch wichtigen Posten in verschiedenen Industriezweigen gearbeitet. Mit seinem umfangreichen beruflichen Hintergrundwissen öffnet er unserem KMU neue Perspektiven in den Bereichen Produktion, Logistik und Prozesse.

Interview

Guten Tag Daniel, könnten Sie Ihre Aufgaben bei Granovit beschreiben?

Guten Tag. Ich bin der technische Direktor bei Granovit, d.h. ich bin verantwortlich für alles, was die Produktion und die Logistik an unseren drei Standorten Kaiseraugst, Gossau und Lucens betrifft. Die meisten der rund 90 Mitarbeiter sind in der Produktion oder als LKW-Chauffeure bei uns beschäftigt.

Meine Hauptaufgabe besteht darin, sicherzustellen, dass wir mit fundierten und effizienten Verfahren Futtermittel in der gewünschten Qualität herstellen und liefern. Dafür verbessern wir ständig unsere Produktionsprozesse und investieren in unsere Infrastruktur. In der Logistik setzen wir alles daran, unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Tatsache ist: unsere Chauffeure sind das Aushängeschild unserer Firma und zugleich ein enorm wichtiges Bindeglied zu den Kunden.

Was ist Ihre Sicht der Dinge zur Produktion und was erwarten Sie für die Zukunft der Firma Granovit?

Bei Granovit gab es in den letzten Monaten viele Veränderungen zum Guten. Trotzdem können wir uns noch weiter verbessern. Dies bringt viele Herausforderungen in den täglichen Abläufen mit sich. Es gilt, eine Vielzahl an Aufgaben zu bewältigen und viele Herausforderungen konstruktiv zu lösen. Wir lernen jeden Tag neu dazu und können somit unsere Prozesse kontinuierlich verbessern. Diese Vielfältigkeit macht die Arbeit so interessant.

Das Wichtigste jedoch ist, mit engagierten Mitarbeiter zu arbeiten, die, wie ich, bestrebt sind, Granovit zu einem florierenden KMU zu machen. Nicht nur in Produktion und Logistik, sondern auch in allen anderen Geschäftsbereichen möchten wir unseren Kunden die bestmöglichen Futter und Dienstleistungen bieten und so Granovit zum Marktführer in Qualität und Innovation führen.

Daniel Brassel (li.), technische Direktor, verantwortlich
für 90 Mitarbeiter in Produktion und Logistik an den
Standorten Kaiseraugst, Gossau und Lucens (mit
Matteo Pietropaolo, Leiter Logistik, re.)

Die enge Zusammenarbeit zwischen der Produktion
und unserem eigenen Labor (Laborleiterin Kristina
Kamin, li.) ist essentiell für qualitativ hochwertige
Futter.

Carine Miéville, Redakteurin