Wir sind Teil eines tollen und hilfsbereiten Teams!

Klemens Stegmüller und Marina Schrackmann (links im Bild) diskutieren mit ihren Kunden Stefan und Sepp Marti (rechts im Bild) in Welschenrohr (SO)

Marina Schrackmann, 25, und Klemens Stegmüller, 29, verstärken seit 2018 das Verkaufsteam von Granovit. Sie erklären uns die Gründe, die sie zu unserem Unternehmen, ihrer täglichen Arbeit und ihrer gemeinsamen Leidenschaft für die Landwirtschaft und die Menschen geführt haben.

Eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit

"Ich habe mich für diesen Job entschieden, um mit der Landwirtschaft verbunden zu bleiben, im Freien zu arbeiten und andere Menschen aus diesem Umfeld kennen zu lernen», erklärt die ausgebildete Floristin, Landwirtin und Agrotechnikerin, Marina Schrackmann. Seit Mai 2018 ist sie technische Beraterin im Milchviehbereich bei Granovit in der Zentral- und Nordostschweiz. In dieser Position erstellt sie Futterpläne für die Kunden und gibt ihnen viele kompetente Ratschläge für das Management ihrer Herden. Die junge Frau, die sich leidenschaftlich für die Viehzucht und Sport interessiert, schätzt die Vielfalt ihres Berufes: «Oh ja, es gibt viele Dinge zu tun!», sagt sie lachend. «Wir haben viel Kontakt mit unseren Kunden. Jeden Tag sprechen wir mit neuen Leuten".

„Es stimmt, dass kein Tag dem anderen gleicht und wir ständig in Kontakt mit neuen Kunden sind! Wir haben auch das Glück, in unserer Arbeit unabhängig zu sein und unsere Tage selbst mit einer gewissen Freiheit zu organisieren. Manchmal werden Termine außerhalb der Arbeitszeiten vereinbart, aber es macht Spaß!“, sagt Klemens Stegmüller, der Anfang des Jahres als Verkaufsberater für die Bereiche Milchvieh, Geflügel, Schweine und kleine Wiederkäuer, in der Region Solothurn eingestellt wurde. "Ich bin in der Landwirtschaft aufgewachsen und habe mich immer dafür interessiert", sagt der junge Mann, der vorher die Ausbildung zum Dachdecker und Landwirt absolvierte. Heute hilft er noch, neben seinem Job bei Granovit, auf dem Betrieb. "Durch die Arbeit bei Granovit kann ich viele Bauern kennenlernen, neue Regionen und unterschiedliche Produktionstechniken entdecken." Der junge Mann, der in seiner Freizeit schwingt, ist von der Landwirtschaft im Allgemeinen begeistert: „Die Aufgabe besteht darin, sich bewusst zu machen, was auf dem Markt passiert, Veränderungen am Markt und der Kundenbedürfnisse zu erkennen und diese Informationen bei Granovit hineinzutragen. Ich muss die Verbindung zwischen dem Kunden und der Firma herstellen. Es ist daher sehr wichtig, am Ball zu bleiben."

Die Priorität liegt immer bei den Kunden

Auf die Frage, auf was sie bei ihrer Arbeit nicht verzichten können, rufen die beiden einstimmig aus: "Mein Auto, mein Handy und mein Tablet!" 3 wichtige Elemente, um nah beim Kunden zu bleiben und eine optimale Betreuung zu gewährleisten.

"Was ich an Granovit schätze, ist, dass der Kunde wirklich wieder in den Mittelpunkt unseres Unternehmens gerückt ist", sagt Klemens. Marina fügt hinzu: "Außerdem sind wir Teil eines wirklich großartigen und hilfsbereiten Teams. Ich persönlich bin von den Produkten und Dienstleistungen unseres Unternehmens überzeugt, weshalb ich mich entschlossen habe, hier zu arbeiten. Es ist für mich immer sehr schön, mit einem Kunden zu arbeiten, der von unseren Leistungen überzeugt ist und viele davon bereits seit über 40 Jahren mit uns zusammenarbeiten." Klemens ergänzt: "Das stimmt. Insbesondere langjährige Kunden sagen uns, dass wir ihnen tolle Produkte anbieten."

Immer im Mittelpunkt ihrer beruflichen Tätigkeit, sind ihre Kunden auch eine Quelle der Inspiration für diese junge Generation des Granovit-Verkaufsteams. Marina zitiert das Beispiel einer ihrer Kunden, die alles daran setzen, um ihre beiden Söhne, die eine Leidenschaft für Landwirtschaft haben, einzuführen und den Betrieb so zu erweitern dass sie davon leben können. Für Klemens ist es die Tatsache, dass seine Kunden, trotz Schwierigkeiten wie Trockenheit und Milchpreis, stets positiv an Ihre Arbeit gehen.

"Jeden Tag mit den Kühen zu arbeiten, gefällt mir.
Granovit macht Milchkühe fit!"
Marina Schrackmann, technische Beraterin

"Mein schönster Moment ist, wenn ich auf dem
Betrieb ankomme und die Kunden mich herzlich
begrüssen, sowie ihre positive Einstellung
gegenüber von Problemen"
Klemens Stegmüller, Verkaufsberater

 

Carine Miéville, Redaktorin