«Unsere drei Schlagworte sind: Qualität, Innovation und Leidenschaft auf einer nachhaltigen Basis»

Per 01.04.2019 übernahm Andreas Fischer das Unternehmen GRANOVIT AG von der bisherigen Eigentümerin, der deutschen Private Equity Gruppe AURELIUS Equity Opportunities. Mit diesem Schritt wird der erfolgreiche, unabhängige Anbieter von innovativen Tierernährungslösungen, mit einer tiefen Verankerung in der Schweizer Landwirtschaft und über 50 Jahren Erfahrung auf dem Schweizer Markt, wieder zu 100% schweizerisch.

Herr Fischer, herzlichen Glückwunsch zum Erwerb der GRANOVIT AG. Was bedeutet dieser Meilenstein für Sie?

Ich freue mich enorm darüber! Es ist mir auch eine grosse Ehre und erfüllt mich schon auch mit Stolz, Eigentümer des Traditionsunternehmen GRANOVIT AG mit seinen tollen Mitarbeitern und seiner treuen Kundschaft sein zu dürfen. Ich bin aber auch enorm dankbar. Diese Dankbarkeit gilt allen voran meinen Kolleginnen und Kollegen, unseren Mitarbeitenden, ohne deren unermüdlichen Einsatz, Eifer und Loyalität hätten wir das Unternehmen nicht innert so kurzer Zeit in die richtigen Bahnen lenken können. Mit all der Freude und Ehre kommt natürlich auch eine grosse Verantwortung. Als Unternehmer habe ich nicht nur den sogenannten ‘Shareholder Value’, das heisst Profitoptimierung, im Fokus zu halten. Nein, vielmehr sehe ich meine Rolle als Unternehmer darin, die GRANOVIT AG so aufzustellen und zu entwickeln, dass wir auch für viele künftige Generationen erfolgreich am Markt tätig sein können und ein verlässlicher Partner für unsere Kunden wie auch für unsere Lieferanten sind. Somit erreichen wir, dass wir unseren Mitarbeitenden eine sichere Arbeitsstelle mit fairer Entlöhnung bieten und unsere Verantwortung in der Gesellschaft wahrnehmen können. Dies bedingt natürlich auch, dass die GRANOVIT AG profitabel unterwegs ist, damit wir die notwendigen Mittel für die Weiterentwicklung zur Verfügung haben. Aber eben, es geht nicht primär um Profitoptimierung, sondern ich will, dass die GRANOVIT AG gleichermassen für unsere Mitarbeiter, für unsere Kunden, für unsere Lieferanten und für das Gemeinwesen ein verlässlicher Partner ist und bleiben wird. 

GRANOVIT AG hat eine lange Geschichte hinter sich, erklären Sie uns die Entwicklung in den letzten Jahren.

Historisch setzt GRANOVIT AG auf schweizerisches Know-how. Die GRANOVIT AG ist ein unabhängiges schweizerisches Unternehmen, welches aus der Fusion der beiden Marken Provimi Kliba und Protector im November 2017 hervorgegangen ist. Wir verfügen über mehr als 50 Jahre Erfahrung im Bereich der Tierernährung auf dem Schweizer Markt. 

Während der Zeit als Schweizer Tochtergesellschaft, eingebettet in der Cargill-Gruppe, wurde sehr viel Wert auf Technologie und die Suche nach innovativen Ernährungslösungen für Tiere gelegt sowie einer ausgeprägten Arbeitssicherheitskultur gelebt. Diese Denkweisen sind bei GRANOVIT AG immer noch sehr präsent. Schließlich ist die Qualität, dabei meine ich Topqualität, immer einer der zentralen Werte des Unternehmens gewesen. Dies gilt heute umso mehr, da wir wieder zu 100% ein Schweizer Unternehmen sind. Wir sind daran, uns als das was wir sind, einem modernen, dynamischen und zugänglichen Schweizer KMU, welches stets nahe bei unseren Kunden ist, zu positionieren. Unsere drei Schlagworte sind: Qualität, Innovation und Leidenschaft auf einer nachhaltigen Basis. 

Was sind Ihre Ambitionen für das Unternehmen?

Natürlich gilt es, den eingeschlagenen Weg zu nachhaltigem Wachstums und zur Qualitäts- sowie Innovationsführerschaft weiterzuverfolgen. Ich will vor allem die aktuellen Stärken des Unternehmens nutzen und uns durch Diversifikation weiterentwickeln dabei gehören aber auch Akquisitionen zu unserer Strategie. Alle Aktivitäten und Entwicklungen sollen sich aber immer um die Tierernährung drehen damit wir unseren Kunden die optimalen Ernährungslösungen und eine optimale Beratung zur Verfügung stellen können. 

Was möchten Sie Ihren Kunden mitteilen?

Ich möchte meine tiefe Wertschätzung und meinen Dank an unsere Kunden richten. Sie haben uns in all den Jahren der Veränderungen, der Umstrukturierungen und der Optimierungen die Treue gehalten. Ihre Kritik, positive wie auch kritische, waren und sind für uns stets Motivation sowie Voraussetzung unsere Produkte und Dienstleistungen weiter zu entwickeln, zu verbessern und noch mehr auf die Bedürfnisse unserer Kunden abzustimmen. Mein erklärtes Ziel ist es, die Bedürfnisse unserer Kunden nicht nur zu befriedigen, vielmehr will ich sie begeistern und ihre Erwartungen übertreffen.

Ein letztes Wort zu Ihren Mitarbeitern?

Unser Unternehmen hat turbulente Zeiten hinter sich: Fusionen, Eigentümerwechsel, Restrukturierungen, Entlassungen und viele andere Herausforderungen. Unsere Mitarbeitenden und das Unternehmen brauchen nun Stabilität und Kontinuität. Genau dies will ich unserer GRANOVIT AG geben. Wir haben uns innert kürzester Zeit von einer Tochter eines Mega-Konzerns zu einem agilen, innovativen und flexiblen Schweizer KMU entwickelt. Dies war nur Dank dem enormen Einsatz unserer kompetenten, treuen und engagierten Kolleginnen und Kollegen möglich. Ohne sie gäbe es keine Granovit. Hierfür danke ich jedem einzelnen aus tiefstem Herzen, freue mich enorm zusammen mit ihnen, unser Unternehmen in eine nachhaltig erfolgreiche Zukunft zu führen. 

Carine Miéville, Redakteurin