Einstreupioniere als Partner

Seit 2018 besteht die erfolgreiche Partnerschaft zwischen der Granovit AG und der Grasag AG in Ettiswil. Das Unternehmen, welches vom Geschäftsführer Chritoph Bieri geführt wird, ist Wiederverkäufer sämtlicher Granovit-Produkte. Vor Ort wird ebenfalls ein Lager geführt, wo Kunden Sackware direkt abholen können.

Verkaufsleiter der Region Mitte, Stefan Grossmann, welcher die Grasag betreut, schätzt die erfolgreiche Zusammenarbeit und betont: «Durch die regionale Verankerung und die Nähe zum Kunden ist Grasag ein idealer Partner für uns.»

Nebst dem Verkauf von Futtermittel liegt der Fokus der Firma auf der Produktion von Stroh-Einstreuprodukten. Jährlich werden über 2’500 Tonnen an Strohkrümel, Strohkrümelhäcksel (Mehl) und Strohwürfel hergestellt. Alle Produkte sind 100% natürlich, gewährleisten eine hohe Saugfähigkeit und sind BTS geprüft und anerkannt.Die Strohkrümelhäcksel und Strohwürfel werden vorwiegend aus regionalem Weizenstroh hergestellt. Durch mechanisches Aufschliessen wird das Stroh auf ca. 20 mm zerkleinert. Die Würfelpresse presst das aufgeschlossene Stroh anschliessend bei einer Temperatur von 110 bis 140 °C zu 8 mm Pellets. Auf dem Kühlerband verlieren die Pellets dann an Temperatur und finden den Weg zum Brecher, wo sie zu Krümel gebrochen oder zu Häcksel geschreddert werden. Die Produkte werden während und zwischen den Verarbeitungsstufen über eine Filteranlage entstaubt, bevor Sie bereit zur Auslieferung sind.

Nebst den Einstreuprodukten können auf Anfrage auch Würfel aus Mais, Getreide, Biertreber oder Hanf verarbeitet werden.

In Zukunft möchte das Unternehmen den regionalen Fokus beibehalten und die bestehenden Kundenkontakte weiter pflegen und ausbauen. Aus diesem Grund wird Grasag an der Suisse Tier 2019 mit einem kleinen Stand im Auftritt der Granovit integriert sein.

                  

    Grasag in Kürze

    • Wiederverkäufer von Granovit Futter
    • Produzent von hochwertigen Einstreuprodukten
    • Hersteller von diversen Futterwürfeln
    • Produktion von jährlich 2'500 t Einstreuprodukten
    • Herstellung von 1’000 t Maiswürfeln und weiteren Rohstoffen
    • Vier Mitarbeiter
    • Besitzer der Grasag sind alles Landwirte aus der Region

    Stefan Grossmann, Verkaufsleiter Region Mitte