Bessere Aufzuchtleistungen bei Kälbern

In der ersten Phase der Aufzucht, sei es für die Grossviehmast oder die Milchproduktion, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Kälber so schnell wie möglich von „Milchtrinkern“ zu Wiederkäuern werden.

Das frühzeitige Angebot von stärkehaltigen Futtermitteln ermöglicht es den Kälbern, schon früh Pansenzotten auszubilden. Je besser entwickelt die Zotten sind, desto grösser wird die Pansenoberfläche. Mit einer grösseren Pansenoberfläche werden die Nährstoffe besser aufgenommen und verdaut.

Neues Aufzuchtsortiment für alle Fütterungsstrategien

Granovit hat im Laufe des Jahres 2018 ein neues Aufzuchtsortiment auf den Markt gebracht. Nebst dem Standardsortiment an flockierten und gewürfelten Futtermitteln deckt ein breites TMR-Sortiment die spezifischen Wünsche des Landwirts ab.

Die Futter wurden nach den neuesten Erkenntnissen entwickelt. Reich an Stärke, sehr wohlschmeckend und aus leicht verdaulichen Komponenten sorgen sie für eine optimale Pansenentwicklung. Die optimale Aufnahme von Aminosäuren und ein ausgewogener Anteil an pansenstabilen Proteinen führt zu einem hohen Tageszuwachs und fördert die Entwicklung der Euterzellen. Ausserdem wird das Immunsystem des Kalbes durch eine hohe Zufuhr von Mineralstoffen, Vitaminen und besonderen Zusätzen unterstützt. Dies ist der Grundstein für ein leistungsfähiges und vitales Tier. In der Deutschschweiz hat sich das neue Sortiment von Granovit bereits seit Mai erfolgreich etabliert und steht bald auch den Rindviehhaltern der Westschweiz zur Verfügung. So können auch sie die Vorteile und Neuheiten nutzen.

Jürg Schneider, Marktleiter Deutschschweiz, erläutert: „Aufgrund der bereits durchgeführten Tests und Ergebnisse ist die Leistung unseres neuen Sortiments überzeugend. Das Futter wird von den Tieren sehr gut gefressen. Insbesondere unsere neue getoastete Flockenmischung mit einer Vielfalt an verschiedenen Getreidearten fördert den Appetit. Zusätzlich profitiert das Kalb von den verschiedenen Abbaugeschwindigkeiten der Stärke in den Getreideflocken.“


Die Pansenzotten

Die Pansenzotten sind kleine, faltenartige Ausstülpungen der Pansenschleimhaut. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Nährstoffaufnahme. Von dem Moment an, in dem das Kalb festes Futter aufnimmt, beginnen die Zotten zu wachsen.

Ausprägung der Pansenzotten bei unterschiedlicher Fütterung

Milch

Milch und Heu

Milch, Heu und Kraftfutter


Um mehr über unser neues Futtersortiment zu erfahren oder für weitere Informationen zögern Sie nicht, sich an den Granovit-Vertreter in Ihrer Nähe zu wenden.

Carine Miéville, Redaktorin