Wunderbare Red Holstein und ausgezeichnete «Toétchés»

Im Betrieb der Familie Oppliger in Les Barrières, Le Noirmont (JU), gibt es mehr als 100 Wiederkäuer, darunter 45 Milchkühe und 13 Rinder in Pension, sowie 1'300 Legehennen. 40% der Eierproduktion wird direkt vom Hof vermarktet. Die Milch wird an die Käserei von Le Noirmont geliefert und dort zu Tête de Moine AOP und Gruyère AOP, sowie zu drei Halbhartkäse-Spezialitäten verarbeitet:  Le Noirmont, Le Roc-Montès und Le Franches-Montagnes.

Teigwaren, Meringues und «Toétchés »

Für Sébastien Oppliger steht Regionalität an erster Stelle. Der Direktverkauf ab Hof ist ein gutes Beispiel dafür: ausser Eiern vertreibt Familie Oppliger auch Würste und vor allem Teigwaren der verschiedensten Geschmacksrichtungen (Piment, Bärlauch, Cayennepfeffer, Spinat, Tomaten), Meringues, sowie  gesalzene Rahmkuchen, sog. „Toétchés“ (auch Sankt Martins Kuchen genannt), eine Spezialität aus dem Jura, welche von Anne-Lise Oppliger mit Expertenhand selbst hergestellt werden. Die Toétchés sind so gut, dass sie in Courtemelon bei einem Wettbewerb für regionale Produkte ausgezeichnet wurden. Jedem Gourmet, der etwas auf sich hält, muss hier das Wasser im Mund zusammenlaufen...

Kunde über Generationen hinweg

Sébastien Oppliger, Vater von drei Kindern im Alter von 9, 12 et 15 Jahren züchtet reinrassige Red Holstein. Er ist Mitglied beim „Syndicat du Noirmont“, welches wiederum zur „Fédération des rouges du Jura“ zählt. Nach einer ersten Ausbildung zum Landmaschinenmechaniker, seiner grossen Leidenschaft, hat er noch eine landwirtschaftliche Ausbildung absolviert und den Betrieb Schritt für Schritt (ab 2009 zunächst als BG und ab Anfang 2018 dann in Eigenregie) von seinem Vater übernommen, welcher ihn auch schon von seinem Vater übernommen hatte.

Familie Oppliger ist ein langjähriger Kunde. Ihre Zusammenarbeit mit Granovit, gab es schon zu «Provimi» Zeiten ohne das «Kliba», d.h. schon seit fast 40 Jahren! „Wir waren immer mit dem Futter und den Dienstleistungen zufrieden, trotz der vielen Veränderungen“, erklärt Sebastien Oppliger. Ganz besonders begeistert ist er von unserem Produkt Vivomega. «Die Kühe haben mit diesem Futter ein besonders schönes Fell, sogar der Kantonstierarzt hat dies bei seinem letzten Besuch hervorgehoben!» Sein technischer Berater, Claude Van Hee, erläutert, dass der Futterfabrikant Granovit als Vorreiter in Sachen Tradilin-Konzept gilt. Granovit beherrscht dieses Thema perfekt und hat Produkte im Sortiment, die reich an Omega 3 sind. Diese sind u.a. auch im Vivomega enthalten und für die guten Resultate in der Gesundheit und bei der Leistung der Milchkühe verantwortlich.

Granovit ist stolz darauf, den Betrieb der Familie Oppliger über Generationen hinweg begleiten und am Erfolg teilhaben zu dürfen. Wir danken ihnen herzlich für ihr Vertrauen und ihre Treue.

Anne-Lise Oppliger stellt Teigwaren
verschiedenster Geschmacksrichtungen,
Meringues und Toétchés (gesalzene
Rahmkuchen) selbst her und verkauft
siedirekt ab Hof.

Sébastien Oppliger schätzt die Beratung durch Bernadette
Odiet (Granovit Beraterin) und Claude Van Hee (Granovit
Techniker) sehr. Sie halten ihn über die ständigen
Entwicklungen in der Ernährung von Milchkühen
auf dem Laufenden.

Der Landwirtschaftsbetrieb Oppliger verfügt über 38
HA LNF und einem Weiderecht der Gemeinde
(Sommerweide).Hafer, Gerste, Triticale, Erbsen,
die auf 3 HA angebaut werden, werden für die
Futterverarbeitung an Granovit geliefert.

Seine Red Holstein Kühe produzieren durchschnittlich
7'500 Liter pro Jahr. Das Futter Vivoméga verleiht
ihnen Gesundheit und glänzendes Fell.

 

Webseite des Betriebs Oppliger (Direktverkauf) : www.oppligers-pates.ch

Fragen zu Ernährung Ihrer Milchkühe? Unsere Spezialisten beantworten sie gerne.


Carine Miéville, Redaktorin


Futter für Milchproduktion und Zucht

Der Betrieb Oppliger verwendet…

Zur Ergänzung der Sommerration, bestehend aus 50% Gras, das auf der Weide aufgenommen wurde, 50% Gras, das an der Krippe im Stall verfüttert wurde, mit 3kg Luzerne, langstielig, und 3 kg Heu:

  • 8127 VIVOMEGA 18 mit Digest Pack
  • 8487 MV 42 RUP
  • 8250 OPTISTART (Übergangs-Starterfutter für die Abkalbezeit)
  • 1023 MAIS 35 WEIZEN 35 GERSTE 30 (Energiemischung zur Stärkezufuhr)
  • 8759 MINERAL OPTI-FIT 1:1 (organische Spurenelemente)

Zur Ergänzung der Winterration, bestehend aus 50% Gras, das auf der Weide aufgenommen wurde, 50% Emd, mit 3kg Luzerne, langstielig, und 3 kg Zuckerrübenschnitzel:

  • 8127 VIVOMEGA 18 mit Digest Pack
  • 8473 MV 40 löslich oder 8863 MV 38% löslich, je nach Futterqualität
  • 8250 OPTISTART (Übergangs-Starterfutter für die Abkalbezeit)
  • 1023 MAIS 35 WEIZEN 35 GERSTE 30 (Energiemischung zur Stärkezufuhr)
  • 8759 MINERAL OPTI-FIT 1:1 (organische Spurenelemente)

Für Kälber und Zuchtrinder zur Ergänzung einer Heuration:

  • 8610 STARTPRO FLOC geflockt, erstes Alter (Zucht 18%)
  • 8667 EVOLUTION zweites Alter, 29%